Back to Top

Wunscherfüllung für Cerine und Niklas

Vor einiger Zeit kam eine Familie auf uns zu für einen Wunsch von Cerine und Niklas.

Cerine hat eine tuberöse Hirnsklerose, welches eine unheilbare Krankheit ist. Hinzu kommt eine Epilepsie, auffälliges Verhalten und Tumoren an allen Organen. Cerine hat es dadurch nicht leicht. Auch ihr Bruder muss daher immer wieder zurückstecken und die Familie, kann sich durch das Krankheitsbild auch keine großen Ausgaben leisten.

Nun haben wir uns entschieden, das Zimmer von Cerine neu zu gestalten, da dieses durch das auffällige Verhalten schon starke Spuren hat. Nun wird es so gestaltet, dass sie sich nicht mehr verletzen kann und trotzdem ein schönes Zimmer hat.

Dieses wird noch ein bisschen dauern, bevor es fertig ist, hierzu brauchen wir aber auch die Unterstützung von Euch. Hier stellen wir in den nächsten Tagen einen gesonderten Wunsch ein.
Als kleine Vorfreude haben wir bereits jetzt ein Tonies Hörbuchset besorgt. Und da Niklas schon sehr lange den Wunsch hatte ein Hoverboard zu haben, aber schlicht dafür das Geld nicht vorhanden ist, haben wir ihm diesen Wunsch auch erfüllt.

"Sie haben Cerine und Niklas ein freudiges Lächeln ins Gesicht gezaubert. Beide sind Happy mit ihren Geschenken. Niklas fährt fleißig mit seinem Board und bei Cerine läuft jeden Tag die Tonibox. Auch uns Eltern haben sie damit eine Freude gemacht, weil wir sehen wie glücklich unsere Kinder über dir Geschenke sind." so die glückliche Mutter.

Wir danken Euch, dass Ihr uns diese Möglichkeit immer wieder gebt, jemanden glücklich zu machen.

Euer Team vom Kindheitstraum-Stuttgart e.V.

Einmal ein Live bei einem FC Bayern München Spiel

Diesen Wunsch hatte Christian schon viele Jahre, allerdings, hat es bisher nie geklappt, daher trat die Familie von Christian an uns heran und hat uns um Unterstützung gebeten.

Christian ist insgesamt sehr begeistert von Sport und hat auch bereits erfolgreich bei den Deutschen Special Olympics teilgenommen. Vorletztes Jahr belegte er den 3. Platz beim Judo und vor vier Jahren sogar den ersten Platz. Er ist ein wahrer Kämpfer.

Christian ist seit Geburt geistig behindert und hat dadurch im Alltag Probleme und sehr viele Schmerzen. Dieses hält ihn aber trotzdem nicht auf, ein aufgeweckter, interessierter und neugieriger junger Mann zu sein.

Nur das mit den "Bayern" klappte nie. Auch wir wollten den Wunsch bereits letztes Jahr erfüllen, der sich leider dann doch ein bisschen gezogen hat aufgrund von einem krankheitsbedingten Ausfall einer Mitarbeiterin des Fußballvereins.

Dieses Jahr am 09.02. hat es dann nun endlich geklappt und er hätte am liebsten selbst mitgespielt.

"Es war ein wunderschönes Wochenende mein Sohn Christian war so was von sprachlos und glücklich er konnte nicht glauben, dass der da ist. Ich bedanke mich von dem ganzen Herzen es war ein echtes Highlight!"

Diesen Dank geben wir auch wieder gerne an Euch weiter - denn ohne Euch wären solche Erlebnisse nicht möglich!

previous arrow
previous arrow
next arrow
next arrow
Slider

Bens Wunsch eines Fahrradanhängers

Ben und seiner Familie konnte mit dem mobilen Anhänger ein großer Traum erfüllt werden.

Ben benötigt aufgrund seiner Behinderung unterwegs ab und zu eine Ruhepause - das war mit dem normalen Rollstuhl kaum möglich.
Leider wird eine solche Mobilitätsunterstützung von den Krankenkassen nicht finanziert, sodass sich die Familie an Kindheitstraum Stuttgart e.V. gewandt hat. Mit dem Anhänger sind nun auch längere Touren kein Problem und endlich kann die ganze Familie zusammen auf Fahrradtour gehen.

"Mit dem Anhänger habt ihr uns ein Stück "Normalität" geschenkt" so die stolze Mutter von Ben.
Auch für Noah (Bens Bruder) ist dies besonders schön, denn oft müssen die Geschwister behinderter Kinder in der Freizeitgestaltung viel zurückstecken. Aber das ist jetzt vorbei – bei Spaziergängen und anderen Unternehmungen ist nun die ganze Familie gemeinsam unterwegs.

Wir bedanken uns im Namen der Familie und des gesamten Vereins für Eure Unterstützung. Wir wünschen Euch allen eine tolle Zeit. Wir haben noch einige Wünsche, die wir nun nach und nach bearbeiten werden, auch hier brauchen wir weiterhin Eure tolle Unterstützung.

Ihr interessiert Euch für ein Ehrenamt und möchtet auch gerne etwas "Gutes" tun, dann meldet Euch einfach bei uns.

Euer Team vom Kindheitstraum-Stuttgart e.V.

Mit den Freunden um die Wette fahren

Etienne ist acht Monate alt, als er wegen seines Wasserkopfes eine OP braucht. Heute ist der Junge vier Jahre alt und lebt mit seinem Ventil am Kopf, das den Druck ausgleicht. Leider haben die Umstände dazu geführt, dass Etienne eine starke Entwicklungsstörung hat und so nicht mit seinen Freunden mithalten kann.

Benjamin darf in einem Porsche mitfahren

Benjamin leidet an einer Muskelschwäche, die leider immer schlimmer wird. Sein größter Traum: einmal mit einem schnellen Auto mitfahren.
Die Geschichte von Benjamin hat uns gerührt und haben den Wunsch gerne begleitet.
Ob er Spaß hatte? Was glaubt ihr? Schaut es Euch an.

Wir bedanken uns ganz rechtherzlich bei Luis Engels für den tollen Film und bei der Porsche AG, die es uns ermöglicht haben, den Wunsch von Benjamin zu erfüllen.

Play
Slider

Einmal ins Stadion Einlaufen mit den ganz Großen

Leons größter Wunsch ist einmal gemeinsam mit seinem Lieblingsfußballverein ins Stadion einzulaufen. Die Menschenmengen jubeln hören und das Gefühl zu haben ein Teil der Menge zu sein. Leon hat kein einziges Spiel seiner Lieblingsmannschaft verpasst und hat gelitten, gejubelt und sich gefreut, wie es sich für einen waschechten Fan gehört. Der mittlerweile 13 jährige, leidet an einem Herzfehler und an seiner Kleinwüchsigkeit. Vergeblich versuchten die Eltern mehrmals den Wunsch zu erfüllen, allerdings schlugen Ihre Bemühungen bisher leider fehl. Das Problem ist, dass Leon eigentlich zu alt für das Einlaufen ist, denn hier gelten für die „Kleinen“ auch bestimmte Anforderungen. So kam die Mutter mit dem Wunsch ihres Sohnes auf uns zu.

Der beste Tag seines Lebens

Am 15. Oktober konnten wir dem kleinen Matthias und seine Mutter Annett ins Legoland nach Günzburg schicken. Aber wer könnte besser von dem abenteuerlichen Trip der beiden berichten als die Mutter selbst. Lest selbst warum der Trip ins Legoland der beste Tag des jungen Matthias war.

Musical ganz spontan

Facebook Profil von Anja WendzelMusical im Renitenztheater Stuttgart

Wer sich selbst einmal von einem Musical berauschen ließ weiß bestimmt über die fast magische Wirkung aus Tanz, Schauspiel und Gesang Bescheid die in großen Städten wie Hamburg und Stuttgart regelmäßig die Besucher begeistern kann.
Da ist es nicht verwunderlich das sich Alt und Jung gerne einmal für ein paar Stunden bereitwillig in die großen Logensitze einschmiegen um sich von diesen faszinierenden Welten fesseln zu lassen. Doch leider bleibt manchen Personen aufgrund ihrer finanziellen Möglichkeiten ein Besuch dieser besonderen Kunstform verwehrt.

So ist auch die junge Chantal begeisterter Musicalfan und spart ihr Geld schon seit längerer Zeit um endlich einer Vorführung beiwohnen zu können. Sie selbst hätte wohl am wenigsten Vermutet auf welch ungewöhnlichem Weg sie früher als gedacht zu Ihrem Wunsch kommen sollte.

Fotoshooting für Max

Erfüllter Kinderwunsch für Max

Vor einem Monat haben wir über Max seinen Wunsch informiert und wir haben wirklich tolle Nachrichten erhalten von Fotografen und Personen, welche dem kleinen Max gerne seinen Wunsch erfüllen wollten.

Am liebsten hätten wir unseren kleinen Schützling gerne zu jedem einzelnen von Euch geschickt, aber ich hoffe, dass wir bei der nächsten Gelegenheit gerne wieder auf Euch zukommen dürfen.

Noch keinen eigenen Account? Jetzt registrieren

Mit eigenem Account anmelden