Back to Top
Kindheitstraum Stuttgart e.V.
Möwenweg 21 70378 Stuttgart
Tel: 0711-21570770
kontakt@kindheitstraum-stuttgart.de
 IBAN DE62 6025 0010 0015 1183 34
BIC: SOLADES1WBN

Der beste Tag seines Lebens

Am 15. Oktober konnten wir dem kleinen Matthias und seine Mutter Annett ins Legoland nach Günzburg schicken. Aber wer könnte besser von dem abenteuerlichen Trip der beiden berichten als die Mutter selbst. Lest selbst warum der Trip ins Legoland der beste Tag des jungen Matthias war.

Weiterlesen ...

Musical ganz spontan

Facebook Profil von Anja WendzelMusical im Renitenztheater Stuttgart

Wer sich selbst einmal von einem Musical berauschen ließ weiß bestimmt über die fast magische Wirkung aus Tanz, Schauspiel und Gesang Bescheid die in großen Städten wie Hamburg und Stuttgart regelmäßig die Besucher begeistern kann.
Da ist es nicht verwunderlich das sich Alt und Jung gerne einmal für ein paar Stunden bereitwillig in die großen Logensitze einschmiegen um sich von diesen faszinierenden Welten fesseln zu lassen. Doch leider bleibt manchen Personen aufgrund ihrer finanziellen Möglichkeiten ein Besuch dieser besonderen Kunstform verwehrt.

So ist auch die junge Chantal begeisterter Musicalfan und spart ihr Geld schon seit längerer Zeit um endlich einer Vorführung beiwohnen zu können. Sie selbst hätte wohl am wenigsten Vermutet auf welch ungewöhnlichem Weg sie früher als gedacht zu Ihrem Wunsch kommen sollte.

Weiterlesen ...

Fotoshooting für Max

Erfüllter Kinderwunsch für Max

Vor einem Monat haben wir über Max seinen Wunsch informiert und wir haben wirklich tolle Nachrichten erhalten von Fotografen und Personen, welche dem kleinen Max gerne seinen Wunsch erfüllen wollten.

Am liebsten hätten wir unseren kleinen Schützling gerne zu jedem einzelnen von Euch geschickt, aber ich hoffe, dass wir bei der nächsten Gelegenheit gerne wieder auf Euch zukommen dürfen.

Weiterlesen ...

Ein Herz auf Überholspur

Ein kleiner Junge der nicht rennen kann oder mit dem Fahrrad in der Nachbarschaft herumfährt. Eine traurige Erzählung erreichte uns vor einigen Wochen von der Mutter des bald 5 jährigen Lio. Der kleine aber unerschrockene Junge leidet unter einer Herzkrankheit und ist daher sowohl in seiner körperlichen Entwicklung als auch seiner Mobilität eingeschränkt. Laut Diagnose der Ärzte bleiben Lio ohne ein geeignetes Spenderherz nicht mehr als 3-4 Jahre.
Doch von einer leidenden Persönlichkeit will der kleine Kerl nichts wissen. Als „kleiner Sonnenschein“ wird er von seiner stolzen Mutter beschrieben. Ein Kämpfer, mit Kopf weit voraus und das Herz, nun ja, gibt Rückendeckung. Um ihm den Weg zu ebnen und ihm eine neue Sichtweise zu ermöglichen, wünschte sich die Mutter ein elektrisches Kinderauto. Da Lio ein Faible für Traktoren hat war dann auch schnell klar wie das Gefährt auszusehen hat. Mit Unterstützung vieler Spender und einer großzügigen Zuwendung des Vereins „Hilfe für den Nachbarn“ aus Stuttgart, konnten wir den Wunsch des kleinen Löwenherzens erfüllen. Schaut euch am Besten selbst an, wie viel Freude es ihm gemacht hat. Daher wollen wir uns bei allen Spendern bedanken die geholfen haben Lio auf die Überholspur zu bringen.

Arrow
Arrow
Slider

Ein besonderer Tag für Alena

Vor einiger Zeit hat eine junge Familie mit uns Kontakt aufgenommen und Ihren Wunsch geäußert – einfach Mal Danke sagen.

Die junge Frau Alena (20) erlitt mit gerade mal 12 Jahren schwerste Gehirnblutungen durch ein Angiom in ihrem Kopf. Hierbei handelte es sich um ein ähnliches Krankheitsbild und auch Verlauf wie bei der Sportmoderatorin Monica Lierhaus. Die kleine Alena musste alles wieder neu erlernen, war aber jederzeit tapfer und mit einer tollen Unterstützung von Ihrer Mutter, ihrem Vater und ihrer Schwester, hat sie schnell Erfolge erzielen können.

Aber auch Monica Lierhaus und ihre Schwester unterstützen die Kleine. Halfen ihr bei der Durchführung einer Delphintherapie und gaben ihr so viel Mut und Kraft mit auf den Weg. Die Delphintherapie bewirkte Erstaunliches. Es verbesserte ihren Gesundheitszustand enorm und sie konnte einen Erfolg nach dem nächsten feiern, welches ihre Mutter immer wieder zu Tränen rührte.

Weiterlesen ...

Lese AG mit Spaß

Vor einigen Wochen kam ein sehr angenehmer Kontakt zu Stande von einer jungen Frau, Bianca Antwerber, welche ihren Bundesfreiwilligen Dienst an einer Schule in Leverkusen macht.
Ihr Ziel war es Kindern zu zeigen, dass Lesen Spaß machen kann und gleichzeitig leseschwächeren Kindern eine Möglichkeit zu bieten, Lernen und Spaß haben zu verbinden.

Ziemlich Zeitgleich kam ein weiterer auch sehr angenehmer Kontakt mit einer Kollegin der Firma Woodward GmbH, Frau Karen Falch, zu Stande, welche die Idee klasse fand und dieses gemeinsam mit uns umsetzen wollte. Hierzu machte Sie bei den Kollegen Werbung und trommelte alle Zusammen.
Die Kollegen haben alle freiwillig zusammen gelegt und somit konnte ein umfassendes Büchermaterial besorgt werden, um dem Ziel von der jungen Frau zu entsprechen.

Wir bedanken uns natürlich ganz groß bei den Kollegen von Woodward Stuttgart, die sich bereits in der Vergangenheit sehr stark engagiert haben mit den verschiedensten Spenden und Unterstützungen von Projekten.
Der Besuch und der Austausch waren einfach toll und macht bitte weiter so! Und vielen Dank für Eure tolle Unterstützung.

Wir wünschen der Lese AG und Ihrer Initiatorin ganz viel Spaß und vor allem Erfolg!

Euer Team vom Kindheitstraum Stuttgart e.V.

Eine Lehrexkursion fürs Leben

Nachdem es dem Verein Kindheitstraum-Stuttgart e.V. in der Vergangenheit erfolgreich gelungen ist, einzelnen Kindern und kleinen Familien eine große Freude zu machen, wagen wir uns dieses Mal an ein größeres Wunschprojekt.

Dank ihrer besonders engagierten Lehrerin Frau Siffermann sind wir auf die Schüler gleich zweier Schulklassen der Eberhard-Ludwig-Schule aufmerksam gemacht worden. Die Eberhard-Ludwig-Schule ist ein sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit dem Förderschwerpunkt Lernen. Viele Schüler der beiden Klassen müssen sehr negative Schulkarrieren an einer Regelschule und viele Misserfolgserlebnisse verarbeiten. Sie verfügen zudem nicht über die Möglichkeit, sich in ihrer Freizeit mit den schönen Dingen des Lebens zu beschäftigen. Zudem variieren auch die individuellen Lernvoraussetzungen der Schüler, was sie in unserer bekannt stresserfüllten Welt zusätzlich herausfordert.

Um ihren Schülern ein zugleich lehrhaltiges als auch schönes Projekt zu ermöglichen, hatte Frau Siffermann eine besondere Idee. Sie möchte gemeinsam mit einer Kollegin und deren Klasse einen besonderen Schullandheimaufenthalt durchführen.

Die Reise soll zu CircArtive im Schwäbisch-Fränkischen Wald gehen. Der Freizeitbauernhof bietet das erlebnispädagogische Angebot "Natur erleben", bei dem die Schüler neben Ausflügen ins Grüne auch mit Tieren in Kontakt gebracht werden.

Um dieses pädagogisch wertvolle Projekt zu unterstützen und den Schülern ein Gefühl von Zuneigung aus Ihrem Umfeld zu vermitteln, haben wir uns um eine größere Förderung bemüht.

Mit Erfolg. Dank der freundlichen Unterstützung und großzügigen Spende der Initiative "Hilfe für den Nachbarn" konnten wir dieses einmalige Erlebnis für die Schüler möglich machen. Wir bedanken uns hiermit bei unserem wohlgesonnenen Unterstützer und natürlich Frau Siffermann für ihr herausragendes Engagement für ihre Schulklasse.

Der Ausflug wird im Juli 2017 stattfinden. Wir freuen uns über ein paar Bilder und Wünschen den Schülern der beiden Klassen eine tolle Erfahrung.

Homepage der Eberhard-Ludwig-Schule
Homepage von CircArtive
Link zur Initiative Hilfe für den Nachbarn

 

Auf Streife mit der Polizei vom 21.02.2017

Durch unsere Wunschzettelaktion haben wir über die KiTa in der Burgenlandstr. in Stuttgart Malik und Mateo kennengelernt. Die beiden wünschten sich zu Weihnachten ein Polizeiauto und sind auch große Fans.
Ein Wunsch der Beiden war es schon immer, mal in einem Streifenwagen mit zufahren. Wir telefonierten uns bei der Polizei in Stuttgart durch und fanden mit Herrn Mast einen super netten Ansprechpartner, der den Wunsch der Beiden und unseren Verein gerne unterstützt. Ein kleines bisschen hat es gedauert, bis wir einen Termin gefunden haben, der für alle gepasst hat.
Die beiden jungen Männer waren begeistert und haben sich bei der Fahrt auch sehr gut amüsiert. Sie erzählten von der anstehenden Faschingsparty und welche Kostüme sie dazu anziehen, zeigten uns wo sie wohnten, als wir vorbei fuhren und erzählten ihre beruflichen Wünsche.
Die Eltern haben sich gefreut für ihre Kleinen und wir danken Herrn Mast und der Polizei Stuttgart für die tolle Unterstützung bei dem Wunsch.

Weihnachts-Wunschzettelaktion 2016

Wir möchten nun einen ersten Einblick in die Wunschzettelaktion geben! Gleichzeitig möchten wir uns bei den fleißigen Spendern bedanken: Petra W., Christian, W., Stefan und Cornelia S., Christian S., Sven und Bianca A., Thomas und Stephanie B., Jochen W. und Mario F.
Durch Euch konnten wir alle 74 Wunschzettel erfüllen! Vielen lieben Dank im Namen des gesamten Vereins!

Gewinner unserer Wunschzettelaktion 2016

Gestern haben wir in einer kurzen Sondersitzung im Verein beschlossen, dass wir alle 74 Wünsche unserer Wunschzettelaktion erfüllen werden.

Uns haben die verschiedensten Möglichkeiten erreicht. Eigens gebastelte Wunschzettel, bis hin zu geschriebenen Briefen und auch teilweise richtigen Kunstwerken.

Wir werden einige Unterstützung in Form von Sachspenden bekommen.

Auch vielen Dank an die fleißigen Spender, die es uns möglich machen, auch die gesamten Wünsche zu erfüllen.

Nun heißt es für uns, dass wir die ganzen Geschenke im Schnelldurchlauf besorgen werden und hoffen natürlich, dass diese auch alle rechtzeitig da sind.

Wir hoffen, dass wir bei den Übergaben die Zustimmung bekommen, dass eine oder andere Foto machen zu dürfen,

um Euch einen Überblick zu geben, wo die Geschenke auch hingehen. Wir werden darüber gesondert berichten.

Wir bedanken uns erst einmal bei allen, die uns geholfen und unterstützt haben und wünschen morgen einen schönen und besinnlichen 4. Advent.

 

Euer Team vom Kindheitstraum Stuttgart